visualization of new hospital building

BIM und datenbasiertes Risikomanagement stellen hohe, aber notwendige Anforderungen an den Bauherren

Gemäß der IKT-Verordnung muss der Bauherr die IKT und 3D „All-In“ nutzen.

”Digitalisierung und IKT stellen heute neue Anforderungen an die Bedingungen der Rolle des Bauherren. Auf IKT-Vereinbarungen und komplexe 3D-Modelle können schwer zugänglich sein, und es ist schwierig, den Überblick und die Kontrolle über das in der Ausschreibung versandte Projektmaterial zu behalten “, sagt Per Sams, Senior Projektmanager.

„Allerdings sind die neuen digitalen Arbeitsmethoden auch für große Projekte wie die neuen Krankenhäuser von wesentlicher Bedeutung. Wie wir in der Bauherrenorganisation als Bauherr sehen, muss man sich gut mit der Anwendung und dem Verständnis von 3D auskennen, um sicherzustellen, dass der Architekt oder Ingenieur die richtigen und zeitgerechten Entscheidungen trifft.“

„Letztendlich liegt es in unserer Verantwortung als Bauherr, dass das ausgesendete Material eindeutig und kollisionsfrei ist. Wenn Mengen aus dem 3D-Modell als Grundlage für Budgets (5D), Materialeinkäufe und Zeitpläne (4D) verwendet werden, ist es wichtig, dass die IKT-Vereinbarungen eingehalten werden, damit das Projekt ordnungsgemäß projiziert wird.“

  • Firma: Neues Krankenhaus Bispebjerg
  • Web: https://www.bispebjerg-hospital.dk
  • Branche: Projektorganisation
  • Größe: ca. 100.000 m2
  • Warum Exigo?
    • Kann Erfahrungen mit IKT- und BIM-Projekten und 3D-Modellen nachweisen
    • Bietet Beratung sowie konkrete Ausführung der Arbeit an

Ich kann die IKT-Beratung von Exigo wärmstens empfehlen.

– Per Sams, Senior Projektleiter, Neues Krankenhaus Bispebjerg

AIA und BIM sichert, dass alle auf der gleichen Wellenlänge sind

Exigo wurde als Bauherrenberater in Verbindung mit IKT und BIM ausgewählt, da die Firma Erfahrungen aus ähnlichen Projekten dokumentieren kann und daher die DNA der 3D-Modelle bis ins kleinste Detail kennt. Exigo muss die 3D-Modelle unserer Architekten und Ingenieure auf Fehler untersuchen und die Fehlerbehebung verfolgen, bis wir vollständig im Ziel sind.

Gleichzeitig wurde vereinbart, dass Exigo unsere Architekten und Ingenieure regelmäßig in den Konzepten des IKT und BIM leitet. Da es sich um ein internationales Beraterteam handelt, muss dieser Bereich besonders berücksichtigt werden. Bei IKT und BIM geht es nur um eines – jeder muss lernen, mit einer einzigen Modellstruktur Schritt zu halten. Es reicht nicht aus, wenn nur 80% der Akteure Schritt halten. Entweder/oder. Man kann auch nicht halb schwanger sein.

Manche meinen, dass Funktionsangebote bei 3D noch eine Option sind. Das kann ich nicht empfehlen. Es verschzerrt das Bild von einzigartigen Ausschreibungen. Die Bauunternehmer benötigen zu jeder Zeit einzigartige Ausschreibungen, bei denen der Bauherr und die Architekten und Ingenieure für alle Mengen verantwortlich sind.

Die Zusammenarbeit mit Exigo erwartet von uns, dass sich alle Beteiligten auf die zeitnahe Sorgfalt in Bezug auf die Qualität von 3D-Projektmaterial, Budgets und Zeitplänen konzentrieren. Wir stehen im konstruktiven Dialog mit den Architekten und Ingenieuren darüber. Es wird erwartet, dass Exigo’s Unterstützung und Methoden uns die Gewissheit geben, dass Budgets und Zeitpläne nicht aus dem Ruder laufen.“

Lesen Sie hier mehr über die Beratung zum BIM Ausführungsplan (BAP) von Exigo.