Business Intelligence in Construction with theExicute Cloud Platform

Business Intelligence in der Bauindustrie

Wir haben eine Business Intelligence-Lösung für den Bau entwickelt. In der Baubranche werden mit Business Intelligence beispielsweise Zeitpläne, Cashflows, die Rechnungsstellung sowie die Gesundheit und Sicherheit vor Ort überwacht.

Die Exicute Cloud Platform

Unsere Business Intelligence-Lösung für die Bauindustrie ist ein Tool mit Online-Dashboards. Wir gestalten diese Dashboards für jeden Kunden einzigartig. Das heißt, sie sind auf die spezifischen Bedürfnisse jeder einzelnen Baustelle zugeschnitten.

Die Bauleitung kann sich über das Web, das Tablet oder das Smartphone bei der Exicute Cloud Platform anmelden und die verschiedenen Dashboards anzeigen lassen. Verschiedene Dashboards geben einen Überblick über verschiedene Parameter. Da die Dashboards einen einfachen und visuellen Überblick bieten, ist es einfach, den Fortschritt des Baus zu verfolgen. Vor allem wird der Fortschritt jeden Tag gemeldet. So kann sich die Bauleitung Tag für Tag ein aktuelles Bild machen.

Natürlich basiert alles auf tatsächlichen Daten und nicht auf einem optimistischen Bauchgefühl des Gebäudemanagements, des Bauherrenberaters oder des Auftragnehmers. Darüber hinaus dokumentieren die Dashboards historische Daten und geben eine Prognose über den zukünftigen Projektfortschritt.

Funktionen der Exicute Cloud Platform

Baubarkeit Testen

Bevor Sie mit dem Bau beginnen, ist es äußerst wichtig, dass das Gebäude tatsächlich baubar ist. Denn wenn es nicht digital erstellt werden kann, können Sie es im wirklichen Leben erst recht nicht erstellen. Sicherlich sparen Sie viel Geld und Zeit, wenn Sie dies erkennen, bevor Sie mit der Grundsteinlegung beginnen.

Finanzmanagement: Geplante vs. tatsächlich erledigte Arbeit

Der Earned Value wird laufend berechnet. Ebenso werden ständig Analysen des tatsächlichen Fortschritts in Relation zum geplanten Fortschritt durchgeführt. Dafur erfolgt die Nachverfolgung der tatsächlich erledigten Arbeit durch die Auftragnehmer vor Ort, die Online-Kalkulationstabellen ausfüllen. Dabei dokumentieren sie den Fortschritt in Prozent pro Aktivität pro Standort. Anschließend werden diese Daten vom Bauleitungsteam überprüft und in den 4D-standortbezogenen Zeitplan importiert. Anschließend berechnet das Projektmanagement-Tool den Earned-Value, den die Unternehmer monatlich abrechnen können. Infolgedessen basiert die Fakturierung auf tatsächlichen Daten und tatsächlichen Fortschritten anstatt auf ungenauen Schätzungen.

Standortbasiertes Zeitmanagement

Für das Zeit- und Finanzmanagement wird die standortbezogene Zeitplanung (Flowline-Planung) verwendet. Aus diesem Grund ist das Gesamtprojekt in eine Reihe von Standorten unterteilt. Es gibt z.B. die Bodenebene (Flächen von etwa 500 bis 800 m2) sowie in zusätzliche Ortungssysteme für vertikale Arbeiten, beispielsweise an Fassaden und in Schächten.

Einfach zu benutzen

Alle beteiligten Auftragnehmer berichten an unser Online-Dashboard. Dabei folgen die Auftragnehmer der Standortklassifizierung, die die Bauleitung erstellt hat. Ebenso tragen sie zur Verdeutlichung der Aufteilung bei. Darüber hinaus erstellen und aktualisieren sie ihre Arbeitspläne auf der Grundlage der festgelegten Standortklassifizierung. Obwohl dies hohe Anforderungen an die Auftragnehmer stellt, ist die Resonanz auf den Prozess positiv.

Lesen Sie mehr: Business Intelligence im Baugewerbe mit der Exicute Cloud-Plattform

Lesen Sie mehr über die Exicute Cloud-Plattform mit ihren anpassbaren Dashboards auf ihrer eigenen Website! Dort finden Sie noch mehr Funktionen und Details. Lassen Sie sich in den Referenzen darüber inspirieren, wie andere Bauleiter die Dashboards verwenden.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Exicute Cloud Platform oder einige unserer anderen Dienstleistungen zu erfahren.

tag-follow-me